VdA - Verband deutscher
Archivarinnen und Archivare e.V.

Fachmesse ARCHIVISTICA 2016 Koblenz

Rhein-Mosel-Halle; Foto: Thomas Frey
Rhein-Mosel-Halle; Foto: Thomas Frey

28. September bis 30. September 2016

Rhein-Mosel-Halle Koblenz
Julius-Wegeler-Straße 4
56068 Koblenz

Die Fachmesse ARCHIVISTICA 2016 ist öffentlich zugänglich! Eintritt frei!

Aktuelles


Sicherheit beim 86. Deutschen Archivtag 2016 Koblenz

Als Veranstalter des 86. Deutschen Archivtags 2016 und der Fachmesse ARCHIVISTICA 2016 ist es unser Anspruch, die Rahmenbedingungen für alle TeilnehmerInnen und Besucher bestmöglich zu gestalten und den Sicherheitsanforderungen unserer Gäste gerecht zu werden.

In diesen Wochen ist das Bedürfnis nach Sicherheit bei Großveranstaltungen ein wichtiges Thema. Unser Ziel ist es, diesen Wunsch durch die Anpassung der Sicherheitsmaßnahmen umzusetzen und gleichzeitig den Fachkongress und die Fachmesse in all ihren Facetten so wenig wie möglich einzuschränken.

Die Maßnahmen gelten für alle KongressteilnehmerInnen des Deutschen Archivtags, für die Aussteller und für die Besucher der Fachmesse und für alle Gäste der öffentlichen Veranstaltungen.

Wir hoffen auf Verständnis und Unterstützung, damit die Veranstaltungen auch dieses Jahr reibungslos ablaufen können.

Wir sind auf Unterstützung angewiesen:

Um die Wartezeiten so gering wie möglich zu halten, sollten bitte, wenn nicht zwingend erforderlich, Koffer, Taschen und Rucksäcke sowie Gegenstände aller Art, die nicht unbedingt für den Besuch der Veranstaltungen benötigt werden, zu Hause, im Auto oder im Hotel gelassen werden. Außerdem ist das Mitführen von Waffen, waffengleichen Gegenständen oder Gegenständen mit erhöhtem Sicherheitsrisiko (z.B. Spraydosen) streng untersagt.

Denn: An den Eingängen werden noch vor Betreten der Rhein-Mosel-Halle Kontrollmaßnahmen, inkl. Taschenkontrollen, durchgeführt. Die Kontrollen sind variabel angelegt und richten sich nach kurzfristigen Rücksprachen mit der Kongressleitung und den Sicherheitsbehörden. Mit Wartezeiten ist zu rechnen; durch kein oder wenig Reisegepäck können diese verringert werden.

Vielen Dank
Die Kongressleitung